Jäger der verlorenen Glatze - Das Neo Magazin Royale Spiel

Das vergangene Jahr war definitiv erfolgreich für den dünnen, blassen Jungen Jan Böhmermann. Angefangen mit dem Mittelfinger von Yanis Varoufakis, weiter über den Track Ich hab Polizei bis hin zum Neo Magazin Royale Videospiel. Das Ergebnis: Das Spiel ist eine gut gelungene Hommage an alte Adventure-Titel in Form eines lustigen Pixel-Abenteuers.

Die Bild- und Tonfabrik und das Neo Magazin Royale haben in den vergangenen Monaten eindeutig bewiesen, wofür unsere Rundfunkgebühren so taugen. Ein Knaller folgte dem nächsten und auch der neuste Titel des ZDF lässt nicht enttäuschen. Das Neo Magzin Spiel ist kostenlos und für iOS, Android, Windows sowie Mac OSX erhältlich. Doch worum geht's eigentlich?
Jan Böhmermann ist guter Dinge. Nachdem er die minderwertige, rabenschwarze Witzekohle der Neo Magazin Royale-Autoren in nächtelanger Kleinarbeit zu einem lupenreinen Gagdiamanten von 88 Carat gepresst und geschliffen hat, will er nur noch eins: Schnell ins Studio, seinem väterlichen Freund William seinen Text übergeben und danach seinem Publikum dienen. Sein größter Wunsch war es schließlich immer nur, Quatsch zu machen. Doch die beliebte Sollbruchstelle der deutschen Medienwelt weiß genau, dass er ohne sein Publikum und seinen väterlichen Freund William nur ein trauriger Clown in der Fußgängerzone des Lebens wäre. Aber etwas ist heute anders. Wo ist William? - Gameroyale.
Wir begeben uns also als Jan Böhmermann höchst persönlich auf die Suche nach unserem treuen Sidekick William. In alter Adventure-Manier klicken wir uns dabei durch die süße Pixelwelt, mit der wir durch sprechen, ansehen und anfassen interagieren können. Es gilt verschiedene Rätsel zu lösen, die an vielen Stellen gar nicht mal so einfach sind und dem Spieler etwas Geschick abverlangen. Auf unserer Reise werden wir mit ausreichend Insidern aus der Sendung gefüttert und treffen auf vertraute Gesichter wie zum Beispiel (Spoiler) den Beefträger oder die Bastel Brothers. Alle Stimmen wurden Original synchronisert. Besonders Jan Janni Böhmermann macht dabei einen tollen Job, spielt mit seiner Stimme und überzeichnet an einigen Stellen seine Texte, was wunderbar in die Szenerie passt.
 
Jan Böhmermann bleibt sich und seinem Humor in dem Spiel treu. Wer mit dem blassen Jungen oder dem Neo Magazin Royale im Allgemeinen nichts anfangen kann, oder gar die Sendung nicht kennt, dem sollte an dieser Stelle von einem Download abgeraten sein, da das Spiel vor Anspielungen an die Sendungen nur so strotzt. Das Neo Magazin Royale provoziert gerne und das tut auch dieses Spiel. Insgesamt können sich Spieler auf bis zu drei Stunden Spielspaß einstellen ("im Saarland sogar dreißig!"). Ich persönlich bin Fan der Sendung und von Jan Böhermann. Dementsprechend fällt auch mein Urteil aus: Wunderschön skizzierte Videospiel Hommage, die durchaus einen guten Platz unter den Adventure Titeln verdient, da die Rätsel schwierig, der Humor treffend und die Charaktere überzeugend sind.

Meiner Meinung nach ist das Neo Magazin Royale Game ein top Beispiel dafür, wofür unsere Rundfunkgebühren so taugen. Den Beschreibungen nach handelt es sich bei Jäger der verlorenen Glatze übrigens um den ersten Teil einer legendären Spielereihe. Hoffen wir, dass diese Ankündigung wahr wird und wir uns in den nächsten Monaten auf eine Fortsetzung freuen können. Wie wär's mit Der Tempel des ZDF, Der letzte Beef oder Das Königreich des Whatthefackis? Wir werden sehen. #Tomate!
Google Plus

Über Nonsense Entertainment

Hinter Nonsense Entertainment verbirgt sich Vollzeitgeek, Motion Picture-Enthusiastin und Internetfreundin Sarah Weiher. Besonders gerne befasst sie sich mit der Internetkultur, Rollenspielen, Science Fiction-Literatur, Netflix Serien und dem Storytelling.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen