Let's show my Animal Crossing New Leaf


Das Leben ist nicht immer nur Pommes und Disco. Das habe ich in Animal Crossing New Leaf schon des Öfteren festgestellt. Vor allem dann, wenn Tom Nooks Rechnungen mal wieder ins Haus geflattert sind. Seit Sommer 2014 spiele ich nun schon ACNL - und das nach wie vor auf ein und demselben Spielstand. Mittlerweile zähle ich rund 300 Stunden Spielzeit.

Ich liebe Handhelden. Ich liebe es unterwegs zu spielen. Es stand also nie zur Debatte, dass ich mir auch eines Tages einen Nintendo 3DS XL kaufen würde (und das, obwohl ich bereits im Besitz des Nintendos DS' und des Nintendo DS' Lites war). Ich besitze also den Nintendo 3DS XL in  der Animal Crossing Version. Gerne würde ich euch deshalb jetzt mein kleines Nintendo Dörfchen mit all seinen Macken und Besonderheiten vorstellen. Wer jetzt noch nicht überzeugt ist: In meinem Dorf wohnt Jimmy. Ein blaues Einhorn mit lila Liedschatten. Das Spiel ist genauso ein Zeitenfresser wie die Sims-Spiele. Doch leider machen mir gerade solche Spiele verdammt viel Spaß.


Meine Stadtkarte

Meine Stadt konnte ich bislang voll ausbauen und besitze alle Läden, die man in dem Spiel besitzen kann. Mittlerweile zählt mein Spielstand bereits vier Charaktere: Sarah (also mich), Harry, Ginny und Lars. Von dreien dieser Charaktere ist das Haus auch schon komplett abbezahlt. Mit der Zeit habe ich auch angefangen dank QR Codes Wege zu bauen, Blumenbeete anzupflanzen, die Stadt in verschiedene Klimazonen aufzuteilen und dementsprechend die Bäume zu verteilen. Natürlich waren alle diese Entscheidungen sehr sinnvoll und keinerlei Zeit Verschwendung. *Hust* Nachdem das dann auch getan war, habe ich angefangen verschiedene Charaktere zu erschaffen, die ihre eigenen Geschichten lebten und sich dementsprechend kleideten und einrichteten.




Zu meiner Verteidigung! Das Haus meines Maincharacters "Sarah" ist super kitschig und girly und ich würde meine Wohnung im echten Leben niemals so einrichten. Aber in Animal Crossing New Leaf sind das eben die wertvollsten Gegenstände die man sammeln kann. Die zu bekommen war oft gar nicht so einfach und dann war es mir zu schade, diese Items einfach nur im Schrank zu verstauen. Abgesehen davon, dass die Akademie des schönen Hauses diese Geste sehr zu schätzen wusste. Außerdem habe ich einen Partykeller. Wuhu! Die Idee eines Partykellers stammt zugegebener Weise nicht von mir, sondern aus einer Traumstadt, deren Namen ich derzeit vergessen habe.


Das Haus von meinem Charakter "Harry" dürfte schon wesentlich interessanter sein. Nachdem ich in einer Traumstadt, deren Namen ich gerade vergessen habe, einmal ein nachgebautes Hogwarts gefunden hatte, habe ich versucht diese Idee zu übernehmen. Die Idee stammt also ebenfalls nicht von mir. Cool ist sie aber auf jeden Fall. Viele der Items, gerade aus Harrys Haus, habe ich übrigens den Usern des AC3DS-Forums zu verdanken, in dem ich mich selber eine ganze Zeit lang als "Zirael" herumgetrieben und fleißig Beiträge geposted habe. Insbesondere die Grusel-Items, wie zum Beispiel die Kessel oder Wahrsager-Kugeln, waren sehr schwer zu bekommen.


Die Häuser von den Charakteren "Ginny" und "Lars" sind noch nicht vollständig ausgebaut. Ich hatte ursprünglich vor aus Ginnys Haus den Fuchsbau und aus dem Haus von Lars ein modernes Haus zu machen. Dazu gekommen bin ich jedoch nie, weil ich mit anderen Dingen, wie zum Beispiel dem Fangen von Insekten oder dem Angeln, beschäftigt war. - Oder einfach nur damit,sinnlos in meiner Welt herumzulaufen und den NPCs meine Gesellschaft aufzuzwingen. Hatte ich dann mal einen NPC, wie zum Beispiel das blaue Einhorn Jimmy oder das Reh Eckart, ins Herz geschlossen, habe ich sie auch nicht mehr aus meiner Stadt ausziehen lassen. Das führte dazu, dass meine Stadt sich mit der Zeit immer weniger veränderte.


Alles ist so kawaii! Aber ich glaube in ACNL ist das auch anders gar nicht möglich. Wie euch aufgefallen sein dürfte, wollte ich aus meiner Stadt gerne eine Märchen-Stadt mit den Märchen-Items machen. Das einzige was mir dafür nach wie vor fehlt ist die doofe Märchenbrücke. Nargh! Aber gut. Wie euch jetzt wahrscheinlich aufgefallen ist, habe ich Animal Crossing immer sehr, sehr gerne und teilweise auch sehr intensiv gespielt. Das gilt übrigens auch schon für den Vorgänger Animal Crossing Wild World. Die einzige Spiele-Reihe für den Nintendo DS die ich noch mehr gespielt habe, dürften wohl die Harvest Moon-Teile sein. Die Super Mario Spiele landen damit auf Platz 3. Mittlerweile jedoch habe ich den Spielspaß ein wenig an dem Game verloren.
 
Ich hoffe euch hat der kleine Einblick in mein Nintendo Dörfchen gefallen. Wie findet ihr das Game?
Google Plus

Über Nonsense Entertainment

Hinter Nonsense Entertainment verbirgt sich Vollzeitgeek, Motion Picture-Enthusiastin und Internetfreundin Sarah Weiher. Besonders gerne befasst sie sich mit der Internetkultur, Rollenspielen, Science Fiction-Literatur, Netflix Serien und dem Storytelling.

9 Kommentare:

  1. Puh und ich dachte meine Freundin waere mit ihren 70 krass unterwegs :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist sie auch! Das was ich da an Spielzeit angehäuft habe liegt jenseits allem menschlichen. ^-^' Was Simulationsspiele angeht, lasse ich mich schnell zu sowas verleiten. Sie kann mich übrigens gerne mal in meiner Stadt besuchen kommen, falls sie Items oder Sternis gebrauchen kann. :D

      Löschen
  2. Es freut mich, mal etwas über Animal Crossing zu lesen. Animal Crossing ist eine meiner großen Schwächen. Stehe kurz davor die 500 Stunden zu erreichen und damit das goldene Abzeichen zu bekommen. Die Vorgänger wurden von mir auch schon verschlungen, obwohl mir Animal Crossing Lets Go To The City so gar nicht gefallen hat. Es ist schön zu sehen, dass es dir da genauso geht wie mir. Wenn man einen Bewohner ins Herz geschlossen hat, dann kann man ihn einfach nicht gehen lassen. Einmal ist doch einer meiner ersten Bewohner bei mir ausgezogen und ich war am Boden zerstört. Vielleicht ein bisschen peinlich, aber ich habe tatsächlich deswegen ein paar Monate nicht gespielt. :)
    Planen ist ja auch so eine Sache. Ich habe mir sogar meine Stadt aufgezeichnet um dann einzuzeichnen, wo ich den was baue und welche Bäume an welchen Orten stehen. :)
    Aber, du hast vollkommen Recht, manchmal ist beim Spielen ein bisschen die Luft raus. Dann hat man für ein paar Wochen einen Durchhänger. Ich glaube, mein Durchhänger hat sich mit diesem tollen Beitrag wieder verabschiedet, da ich dadurch wieder richtig Lust bekommen habe wieder zu spielen. Vielen Dank für die Motivation! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Erstmal: Danke für deine vielen, tollen Kommentare! Ich wusste schon gar nicht mehr wo ich beim Antworten anfangen sollte. ^-^ Sowas motiviert!
      Dein Text könnte jedenfalls eins zu eins von mir stammen! Ich habe mir auch schon Skizzen gemacht, Stadtpläne erstellt und schlussendlich dann doch alles wieder umgeworfen. Neue Bewohner fragen schließlich nicht, bevor sie ihr Haus mitten in deinem Goldrosenbeet oder auf deiner wunderschönen Weg-Kreuzung platzieren. Solche Bewohner versuche ich dann immer schnell loszuwerden.
      Übrigens habe ich das auch: Mal spiele ich sehr intensiv und dann eine Weile auch mal gar nicht. Aber wenn man erstmal wieder in der Sucht drin ist, macht es auch richtig Spaß.
      Das freut mich! :) Vielleicht darf ich dich ja eines Tages in deiner Stadt besuchen kommen. Inspiration holen und so.

      Löschen
    2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
    3. Ach, das habe ich doch gerne gemacht! Ich brauche bloß immer ein bisschen zum Antworten. ^-^
      Oh, ja die lieben Einwohner, die meine auf der wunderschönen Weg-Kreuzung einziehen zu müssen und dabei hat man sich eigentlich auf sie gefreut!
      Sehr gerne, kannst du mich mal besuchen! Muss aber erstmal aufräumen und Unkraut jäten. Hihi ^-^

      P.S. Sorry, irgendwas lief gerade schief... Hoffentlich klappt es diesmal und es wird kein Unsinn angezeigt. :)

      Löschen
    4. Ja! Ich hatte schon sooo viele Bewohner, auf die ich mich eigentlich tierisch gefreut hatte und dann das. Q_Q
      Das müsste ich auch :D Aber ich besuche immer gerne andere Städte. ^-^

      Löschen
  3. Jojo aus Dreamland25. April 2016 um 08:21

    kann ich dih mal in deiner stadt besuchen schick mal pls fc

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich spiele derzeit Animal Crossing nicht mehr, von daher nein. :) Aber die Stadt ist als Traumstadt registriert. Auf diesem Wege kannst du dir trotzdem selbst ein Bild von der Stadt machen.

      Löschen