Ausblick auf die Spiele-, Film- und Serien-Highlights 2017


Das letzte Jahr hatte einiges zu bieten. Die Popkultur wurde mit jeder Menge neuer Musik, Spielen, Filmen, Büchern und Serien verwöhnt. Wie bereits im vergangenem Jahr wird es auch jetzt wieder Zeit für eine Jahresvoraschau auf die Spiele-, Film- und Serien-Highlights der kommenden Monate:

Spiele
Schon im Februar wird das erste Spiel erscheinen, das Next Gen, Grafikarten und Treiber an ihre Grenzen bringen wird. In weniger als 2 Monaten erscheint das heiß ersehnte Horizon Zero Dawn. Das Roboter-Saurier Abenteuer von Guerilla Games wird die technischen Möglichkeiten der PS4 Pro vollkommen ausreizen. Aber auch inhaltlich scheint das Spiel eines der besten des Jahres zu werden:


Wer im neuen Jahr in Nostalgie verfallen möchte und sich nach vergangenen Zeiten sehnt, wird auch dieses Jahr mit Neuerzählungen alt bekannter Kassenschlager gefüttert werden. Dazu zählt unter anderem Mass Effect: Andromeda. Fünf Jahre hat es, seit Mass Effect 3, gedauert, bis BioWare sich an seine Fans zurück meldete. Umso spannender dürfte das Ergebnis werden. Des Weiteren erscheint dieses Jahr eine neue Version von The Legend of Zelda, die sowohl grafich als auch technisch nach vorne prescht.
Wer unterdessen noch an Spielen wie The Witcher 3 oder Fallout 4 knabbert, bekommt 2017 definitiv genug neue, umfangreiche Titel für den persönlichen Gamer Pile of Shame. Besonders interessant wird, in meinen Augen, Resident Evil 7 Biohazard:

Filme
Besonders cinetastisch verspricht das Jahr großes. Neben diversen unerwünschten Fortsetzungen zur Geldmacherei, worunter mit Sicherheit auch Pirates of the Caribbean 5 oder Ich einfach unverbesserlch 3 fallen, gibt es auch diverse vielversprechende Reboots, Remakes und Fortsetzungen. Zum einen erscheint dieses Jahr die Disney-Realverfilmung von Die Schöne und das Biest. Nachdem letztes Jahr bereits Das Dschungelbuch dran glauben musste, folgt jetzt eine Neufassung eines weiteren Disney Klassikers, dieses Mal mit Emma Watson in der Hauptrolle:


Außerdem fortgesetzt wird, nachdem wir 2016 mit Rogue One überbrücken mussten, endlich Star Wars Episode VIII. Bereits jetzt ranken sich diverse Theorie um die Fortsetzung des Epos. Der Tod von Schauspiel-Legende Carrie Fisher im vergangenen Jahr hat die Diskussionen neu angeheizt. Wie es nach der letzten Episode mit dem gigantischen Cliffhanger weiter gehen wird, erfahren wir noch innerhalb der nächten Monate. Selbiges gilt für Guardians of the Galaxy Vol. 2, dessen Trailer schon einmal vielversprechend ist:
 

Das Reportoire an Neuschöpfungen und Neukreationen in diesem Jahr ist bislang noch sehr mager. Großes Potenzial verspricht bereits jetzt Justice League, die erste Kinoverfilmung über das Superheldenteam von DC Comics.

Serien
Doch auch an TV- und On Demand-Serien wird es 2017 mit Sicherheit nicht mangeln. Ich persönlich sehne mich bereits jetzt nach der neuen Staffel von Orange is the new black und Better Call Saul. Und obwohl die Wachstums-Zahlen von Netflix im letzten Jahr zurück gegangen sind, wird sich das US-amerikanische Unternehmen mit Sicherheit wieder die ein oder andere Story ausdenken, die uns alle von dem Hocker hauen wird. Ganz besonders heiß bin ich persönlich auf The Defenders, einer Cross-Over Serie von Jessica Jones, Luke Cage, Iron Fist und Daredevil.


Ich werde euch natürlich auch dieses Jahr auf dem Laufenden halten und mit reichlich Rezensionen und News füttern. Mal sehen, womit uns dieses Jahr alles überrascht. Worauf freut ihr euch dieses Jahr am meisten? Lasst es mich gerne in den Kommentaren wissen.
Google Plus

Über Nonsense Entertainment

Hinter Nonsense Entertainment verbirgt sich Vollzeitgeek, Motion Picture-Enthusiastin und Internetfreundin Sarah Weiher. Besonders gerne befasst sie sich mit der Internetkultur, Rollenspielen, Science Fiction-Literatur, Netflix Serien und dem Storytelling.

9 Kommentare:

  1. Auf Horizon Zero Dawn bin ich ja auch gespannt. Kommt btw bei uns erst Anfang März. Wenn es gut wird, hole ich mir in diesem Jahr wohl endlich eine PS4. Ich bin nur n ach dem Release der Pro sehr verunsichert, ob die Pro oder eine normale. Viele lassen an der Pro ja kaum ein gutes Jahr, was die Entscheidung nicht einfach macht. Naja, Mal sehen. Ist ja noch ein wenig Zeit. Werde mir wenn wohl eh erst das Ding zum Geburtstag holen, was noch einige Monate hin ist. *g*

    So langsam muss ich mir wohl auch Mal Gedanken über 2017 machen. Die Switch und Zelda sind für mich aber ein Must Have. Ansonsten hoffe ich auf ähnlich viele gute 3DS Spiele wie 2016. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das, wenn Horizon Zero Dawn gut wird, ich mir eine PS4 holen könnte, habe ich mir auch schon überlegt. :D Das Ding reizt schon sehr. An sich bin ich allerdings überhaupt kein Fan von Exklusivtiteln, egal für welche Konsole.

      Wann hast du denn Geburtstag? :) Ich sollte schon mal die Kerzen bereit halten!

      Auf gute 3DS Spiele hoffe ich auch. Obwohl ich Pokémon Mond zum Glück auch noch nicht durchgespielt habe. Da freue ich mich auch erstmal noch auf einige schöne Spielstunden.

      Löschen
    2. Im Juni. Ist also noch eine Weile hin. Ich hatte Mal überlegt, mir die PS4 zum Launch von Horizon Zero Dawn zu holen. Allerdings ist die Switch schon eingeplant. Unsere Tochter sollte Weihnachten ihren eigenen Handheld bekommen, da die Switch lange nicht angekündigt war - zumindest nicht so richtig, nur als NX. Wir hatten den Handheld schon fast gekauft, als dann doch noch die Switch für März angekündigt wurde. Also haben wir beschlossen doch direkt auf die Switch zu warten. Dafür gab es Weihnachten ein etwas kleineres Geschenk, verglichen mit dem Bruder. Sie ist ja schon alt genug, um so etwas zu verstehen. ;)

      Wobei wir trotzdem noch über einen zweiten 2DS / 3DS nachdenken. Im Angebot gibt es die doch inzwischen sehr günstig und in einem Haushalt mit 5 Personen kann wohl ein zweiter Handheld nicht schaden. Andererseits wäre vielleicht auch eine Vita interessant. Na Mal schauen. Vor allem auch, wie viel die Switch letztlich kosten wird. Wenn es wirklich "nur" die 300 Euro werden, geht es ja. Ich hoffe wir erfahren am 12. einen Preis. ;)

      Löschen
  2. Hab leider keine PS4, um Horizon anspielen zu können. Aber ich gehe davon aus, dass ich mir die Switch holen werde und da mal zumindest Zelda spielen kann. Fluch der Karibik reizt mich schon seit Teil 3 nicht mehr wirklich und was Serien betrifft, kenne ich mich mangels Netflix und Zeit eh Jahre hinterher

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe auch keine PS4 :(

      Glaub mir, Fluch der Karibik reizt mich auch nicht mehr. Deshalb habe ich es auch unter den unnötigen Fortsetzungen aufgeführt. ^-^ Fluch der Karibik 4 habe ich gar nicht mehr gesehen, da mir schon Teil 3 nicht mehr sonderlich gut gefallen hat.

      Löschen
  3. Horizon Zero Dawn steht definitiv auch auf meiner Liste. Hoffe nur dass Sie nicht den repetitiven Open-World-Quatsch à la Assassins Creed, Far Cry und Mad Max einbauen. Davon hab ich jetzt echt genug gesehen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was das angeht bin ich absolut auf deiner Seite. Es gibt bis jetzt keinen Triple A Titel, der das vernünftig umsetzen konnte. Am Budget kann das nicht liegen. Vielleicht wird in diesem Fall aber auch mal auf die Community gehört. Stardew Valley letztes Jahr hat bewiesen, dass das meistens die klügste Entscheidung ist.

      Löschen
  4. Oh, mann, da kommen ja tolle Sachen auf uns zu! Der Pile of Shame wächst und wächst! :)

    AntwortenLöschen